Konzept > Kindergarten-Marketing

Kindergarten-Marketing

Marketing in Kindergärten, -tageseinrichtungen oder -vorschuleinrichtungen wird täglich wichtiger. Diese Einrichtungen sind höchst komplexe Institute mit sehr gut geschultem Personal.

Im Marketing geht es um die Erzeugung von Aufmerksamkeit, Interesse und kontinuierlichem Kundenvertrauen.

Was hat das nun mit Kindergärten und ähnlichen Einrichtungen zu tun?

Kommunizieren Sie Ihre Aktivitäten - zielgerichtet, auf die Bedürfnisse der Eltern abgestimmt. Erfragen Sie zunächst die Bedürfnisse der Eltern, stellen sich entsprechend auf, zeigen sich in einem durchgängigen Erscheinungsbild, präsentieren sich in einem professionellen Auftritt und erhöhen somit die Attraktivität Ihrer Einrichtung, für Eltern und Partner.

Lesen Sie weitere Informationen zum Thema "Marketing ... in der KiTa" (Autor Stefan Dassler)

Ein Marketingkonzept steht wie das pädagogische Konzept der KiTa im Licht der Öffentlichkeit. Marketing zielt darauf, das Angebot der KiTa möglichst gut zu verkaufen. Wenn man marktorientierte Leistungen offerieren und auf neue Entwicklungen reagieren will, muss die Kindertageseinrichtung aktiv ein internes und externes Marketing und auch Marktforschung betreiben.

Zu den internen Marketingvoraussetzungen zählen neben dem pädagogischen Konzept der Einrichtung auch eine Unternehmensphilosophie sowie ein Leitbild des Trägers, das rational oder emotional ansprechen will. In diesem Zusammenhang steht eine Corporate Identity, ein nach innen und außen kommuniziertes Erscheinungsbild des Unternehmens „Kindertageseinrichtung“. Zudem sollte über die Vorteile der Arbeit durch eine Imagebroschüre, einen treffenden Slogan und ein plakatives Logo informiert werden.


Quelle: Seite "Unternehmertum im Kindergarten" in http://www.suite101.de/content/unternehmertum-im-kindergarten-a49557#ixzz1B0GIDMbQ (Abgerufen 14.01.2011, 11:16 UTC)

 

 

<-Marketing | Kindergarten-Marketing individuell->